::: Der Servicetechniker       

   
 
 
 
Auf dieser Seite bekommen Sie Reparaturanleitungen für Ihre Geräte.

Das Wichtigste vor einer Reparatur: Ziehen Sie den Stecker und machen Sie Ihr Gerät spannungsfrei.

Sehr hilfreich ist es, den Fehlerspeicher auszulesen, denn dadurch bekommt man schon eine sehr gute Fehleranalyse.

Viele Haushaltgeräte haben scharfkantige Bleche, also sollten Sie aufpassen, dass Sie sich nicht schneiden, denn diese Schnittwunden sind sehr schmerzhaft.

Sie sollten bei der Reparatur auch ein wenig mit System vorgehen und nicht einfach alle Schrauben irgendwo hinlegen, denn es gibt sehr unterschiedliche Schrauben und diese sollten alle wieder an den richtigen Platz.

Egal welches Gerät Sie besitzen, der Grundaufbau ist immer der Gleiche.

-Mein Geschirrspüler nimmt kein Wasser

Sollte dies der Fall sein, kontrollieren Sie zuerst Ihr Eckventil an dem der Zulaufschlauch des Geschirrspülers angeschlossen ist, denn in Gegenden mit kalkhaltigem Wasser kommt es nicht selten vor, dass nicht genügend oder gar kein Wasser mehr fließt und dann kann natürlich auch Ihr Geschirrspüler kein Wasser bekommen.

Sollte Ihr Eckventil in Ordnung sein, überprüfen Sie, ob Ihr Geschirrspüler überhaupt Wasser ziehen möchte oder die ganze Zeit nur abpumpt. Sollte er nur abpumpen, hat er höchstwahrscheinlich Wasser in der Bodenwanne (tiefste Stelle des Gerätes) welches dort nicht hingehört. Entfernen Sie dieses Wasser und schauen Sie, ob neues nachläuft und woher es kommt.

-Mein Geschirrspüler pumpt nicht ab

Überprüfen Sie zuerst den Ablaufschlauch und den Anschluss an Ihrem Syphon, ob eine Verstopfung vorliegt. Als nächstes überprüfen Sie die Siebe in Ihrem Gerät, bei vielen Herstellern finden Sie unterhalb der Siebe eine Klappe oder Öffnung, wenn Sie diese entfernen, können Sie direkt auf das Flügelrad Ihrer Ablaufpumpe schauen. Kontrollieren Sie dieses auf Fremdkörper.

Oftmals befinden sich Zahnstocher oder auch Glassplitter an dieser Stelle und blockieren somit Ihre Pumpe.

-Mein Geschirr wird nicht sauber

Damit das Geschirr sauber werden kann, braucht es heißes Wasser. Ob ihr Gerät heizt, merken Sie zum einen daran, dass es dampft, wenn Sie das Gerät öffnen und zum anderen, wenn sich der Tab aufgelöst hat.

Sollte er heizen, liegt es meist an verstopften oder blockierten Sprüharmen. Können die sich nicht frei drehen, wird natürlich nichts sauber.

Wichtig ist auch die regelmäßige Reinigung der Siebe im unteren Bereich.

-Es kommt Wasser aus der Tür

Sollte an Ihrem Gerät links oder rechts unten Wasser austreten, kann es zum einem daran liegen, dass der untere Sprüharm defekt oder blockiert ist. Um dies zu testen, erntfernen Sie ihn einfach und schauen, ob der Wasseraustritt weg ist. Natürlich können auch eine Überdosierung vom Reiniger oder Experimente mit Spülmittel schuld sein.